Termine

67. Weltpflügermeisterschaft

So | 02.08.20 - So | 09.08.20

St. Petersburg, Russland

Die 67.Weltpflügermeisterschaft findet am 8.August 2020 (Stoppel) und 9.August 2020 (Grasland) statt in St. Petersburg und der Region Leningrad in Russland statt.

Zur Veranstaltung gibt es zwei verschiedene Besucherpakete, die von den russischen Organisatoren angeboten werden. Es wird ein 10-Tages-Programm und ein Füpnf-Tage-Programm geben. Weitere Informationen können schon jetzt auf der Homepage der russischen Organisatoren abgerufen werden (englisch).

Bundesentscheid 2020

Do | 27.08.20 - So | 30.08.20

Hehlinger Hof, 57614 Wahlrod

Der Bundesentscheid 2020 findet im Westerwald statt. Vielen Pflugbegeisterten wird der Austragungsort noch in bester Erinnerung sein. Denn schon vor 8 Jahren war der Hehlinger Hof Gastgeber der Deutschen Meisterschaft.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung: Flyer Bundesentscheid

Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen

Sa | 12.09.20 - So | 13.09.20

31303 Burgdorf-Otze

 

Die 19. Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen findet am 12./13. September im niedersächsischen Burgdorf-Otze statt. 

Nach der Anreise der Teilnehmer findet am Samstag das Probetraining statt. Abends wird auf dem Hof Lahmann in Otze gemeinsam 40 Jahre Leistungspflügen in Otze gefeiert.

Am Sonntag werden ab 10:30 Uhr die besten Oldtimerpflüger Deutschlands in den verschiedenen Wettbewerbsklassen gesucht. Die Austragungsflächen in Otze sind ausgeschildert. Um 16:00 Uhr werden die Sieger auf dem Feld bekannt gegeben. 

 

Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen.

Oldtimerpflügen

Viele begeisterte Oldtimerfans, die sich mit alten Traktoren und Landtechnik beschäftigen, möchten nicht nur mit ihrem Gerät spazieren fahren, sondern diese auch im Einsatz sehen. Dazu hängen sie hinter ihren alten Traktor einen Oldtimerpflug, um zu pflügen. 

Die meisten Oldtimerclubs führen Pflugveranstaltungen ohne Wettkampfregeln durch. Aus diesem Grunde entstand die Idee, eine Deutsche Meisterschaft zu organisieren, bei der in Anlehnung an die Europäischen Regeln für das Oldtimerpflügen gepflügt wird. Die Oldtimer-Regeln sind unter „Downloads“ auf dieser Internetseite zu finden.

Die erste Deutsche Meisterschaft im Oldtimerpflügen fand im Jahre 2002 auf dem Gut Christinental in Schleswig-Holstein statt. Seitdem wurde jedes Jahr eine Deutsche Meisterschaft in verschiedenen Bundesländern durchgeführt.

Beim Oldtimerpflügen werden verschiedene Klassen unterschieden:

  1. Oldtimer-Hydraulik: Baujahr der Schlepper und Hydraulikpflüge bis einschließlich 1959
  2. Anhängepflüge: Baujahr der Schlepper und Anhängepflüge bis 1959 und auch danach   
  3. Classic-Klasse: Baujahr der Schlepper und Pflüge zwischen 1960 und 1976
  4. Drehpflüge: Baujahr der Schlepper und Pflüge bis einschließlich 1976 

 

EUROPAMEISTERSCHAFTEN

Die jeweiligen Sieger der einzelnen Klassen sind für die Europameisterschaft im Oldtimerpflügen im darauffolgenden Jahr qualifiziert. Die Europameisterschaft wird durch die „European Vintage Ploughing Association“ organisiert und findet jedes Jahr in einem anderen europäischen Land statt.

Erstmalig gelang es dem deutschen Teilnehmer Hein Ramm aus Schleswig-Holstein im Jahre 2018 in Belgien in der Disziplin Anhängepflüge den Europameistertitel zu gewinnen.

 

NACHWUCHSPFLÜGER

Da die Teilnehmer/innen beim Bundesentscheid im Leistungspflügen lediglich dreimal teilnehmen können und höchstens 35 Jahre alt sein dürfen, besteht die Möglichkeit für junge Nachwuchspflüger/innen, das Wettpflügen durch das Oldtimerpflügen kennen zu lernen. Aber auch ehemalige Leistungspflüger können hier ihr Können unter Beweis stellen und ihre Karriere fortsetzen.

 

Im Bereich Download sind weitere Informationen zu den verschiedenen Wettkampfklassen verfügbar.